Lehrling Dachdecker Spengler
Karrieretipps

Hoch hinaus als Dachdecker/Spengler!

Dein Weg zum Beruf

Fachkräfte gibt es leider nicht wie Sand am Meer und sind heutzutage schwer zu finden! Handwerker, die ihr Fach verstehen, sind mehr als gefragt. Somit ist der Beruf Dachdecker/Spengler absolut ein Beruf mit Zukunft!

Wer Dachdecker/Spengler werden möchte, sollte sich zunächst jedoch folgende Fragen stellen und diese mit einem eindeutigen JA beantworten können:

Bin ich schwindelfrei?

Die wichtigste Frage, die Du Dich zu allererst fragen musst! Gearbeitet wird natürlich immer auf Dächern, und die befinden sich meist in schwindelerregenden Höhen. Nichts für schwache Nerven und Menschen mit Höhenangst!

Bin ich gerne an der frischen Luft? Und das bei jedem Wetter?

Dachdecker arbeiten nun mal im Freien und manchmal kann es auch ungemütlich werden. Hitze, Kälte, Schnee und Nässe machen die Arbeit nicht immer ganz einfach.

Mag ich es überhaupt körperlich zu arbeiten und bin ich handwerklich geschickt?

Nicht alles kann von Maschinen erledigt werden, darum muss man in diesem Beruf auch anpacken können. Körperliche Fitness ist von Vorteil, denn nicht selten legt man am Dach täglich einige Kilometer zurück. Außerdem solltest Du genau und präzise arbeiten können.

Hab ich technisches Verständnis und rechne gerne?

Neben körperlicher Arbeit ist natürlich auch Köpfchen gefragt. Du musst kein Mathematik-Genie sein, aber gute Mathematik-Kenntnisse sind Grundvoraussetzung für diesen Beruf. Wie groß ist die Dachfläche? Wieviel Material wird benötigt? Oftmals musst Du auch in kürzester Zeit technisch saubere Problemlösungen finden und kreativ werden.

Bin ich ein Teamplayer? Oder doch eher Einzelkämpfer?

Als Einzelkämpfer wirst Du es in diesem Beruf schwer haben. Denn nur im Team können große Bauvorhaben und Projekte sauber und ordentlich abgeschlossen werden. Deine Kollegen verlassen sich auf Dich, im Gegenzug kannst auch Du Dich auf sie verlassen.

Kannst ich mir vorstellen auch mal auswärts zu arbeiten?

Die Baustellen befinden sich nicht immer in unmittelbarer Nähe zum Firmenstandort, sondern sind in ganz Österreich verstreut. Somit kann es schon vorkommen, dass Du mal sogar wochenlang (außer am Wochenende natürlich) im Hotel übernachten musst, zumindest für die Dauer des Bauvorhabens. Nicht jeder ist dafür geschaffen, aber auch das gehört zu diesem Beruf dazu!

Pünktlich und zuverlässig… bin ich das?

Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind das Um und Auf bei jeder Lehre und in jedem Beruf. Die Arbeit auf den Baustellen beginnt oft früh und Deine Kollegen können nicht auf Dich warten, nur weil Du nicht aus dem Bett kommst. Auch wenn Du krank bist, solltest Du Deinem Vorgesetzten rechtzeitig Bescheid geben.

Was macht ein Dachdecker/Spengler überhaupt genau?

Der Beruf als Dachdecker/Spengler ist absolut vielseitig. Von der Reparatur einer Regenrinne über den Einbau von Dachflächenfenstern bis hin zur Erstellung eines Flachdaches;  in diesem Beruf wird es nie langweilig.

Als Spengler lernst Du z.B. das Montieren sämtlicher Dachentwässerungen, das Eindecken von Dächern und Verlegen von Blechdächern, das Zuschneiden und Kanten unterschiedlichster Formteile, das Verbinden von Blechteilen im Lötverfahren, und vieles mehr.

Als Dachdecker gehört das Abdichten von Bauwerken mittels Bitumenbahnen (Flämmverfahren) bzw. Kunststoffbahnen (Heißluftverschweißung) sowie Dacheindeckungen mit verschiedensten Materialien (Beton-, Ton-, Faserzement- und Naturschiefer) zu Deinen Tätigkeiten.

Die Digitalisierung hat auch vor diesem Beruf nicht Halt gemacht. Die Verwendung von Tablets bei Dachbegehungen oder der Einsatz von Drohnen sind keine Seltenheit mehr. Somit sollte Dir der Umgang mit neuen Technologien auch Spaß machen!

AUSBILDUNGSPLAN
AUSBILDUNGSDAUER
• 3 Jahre zum Dachdecker
• 4 Jahre zum Dachdecker/Spengler

AUSBILDUNGSORT
In Deinem Ausbildungsbetrieb plus Besuch der Berufsschule.

LEHRLINGSENTSCHÄDIGUNG
Ausbildungsjahr: ca. € 880,00
Ausbildungsjahr: ca. € 1.100,00
Ausbildungjahr: ca. € 1.315,00
Ausbildungjahr: ca. € 1.530,00

LEHRABSCHLUSSPRÜFUNG (theoretisch und praktisch)

Du glaubst, dieser Beruf ist genau das Richtige für Dich? Dann bewirb Dich hier!

 

SHARE

Das könnte dir auch gefallen
Menü